Herzlich willkommen im Presseportal

Pressemitteilungen

Dirk Schmidt

ADFC - Radreiseanalyse 2024

Radtourismus in Niedersachsen weiterhin auf hohem Niveau

Die Radreiseanalyse des ADFC zeigt: Der Radtourismus wächst weiterhin und bringt mehr Menschen in Urlaub und Freizeit auf das Rad.

Radfahrer fährt auf einem sportlichen Rad auf einem Radweg vor einer Wieser

Pressemitteilung: Dienstradleasing für Beamt:innen

Seit Freitag (17.11.2023) können Kommunen ihren Beamt:innen Zuschüsse beim Leasing eines Dienstrades zukommen lassen. Für Landesbeamt:innen könnte es auch bald so weit sein.

Eine Hand berührt den Sensor eines Ampeltasters

Bettelampeln abschaffen - Radverkehr zügiger und Sicherer machen

Hannover, 30. September 2023 - Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Landesverband Niedersachsen hat heute auf seiner Landesversammlung einen wegweisenden Leitantrag verabschiedet.

Junge fährt auf dem Fahrrad über einen rot markierten Radweg an wartenden Autos vorbei.

Radschulwege müssen sicherer werden

Zu Beginn des neuen Schuljahres ist der sichere Weg zu Schule auf dem Fahrrad noch keine Selbstverständlichkeit. Der ADFC Niedersachsen blickt besorgt auf die Unfallzahlen.

Radfahrer auf Radweg im Grünen

Ferien ohne Stau: Entspannt auf dem Fahrrad in den Urlaub starten

Zusammen mit dem Innenministerium und anderen Verbänden veranstaltet der Allgemeine Deutsche Fahrradclub Niedersachsen morgen (05.07.) einen Infotag zu Verkehr während der Sommerferien. Dabei können Besucher:innen sich am ADFC-Stand über Unterkünfte,

Zwei Radfahrende, die aus einem Regionalzug aussteigen

ADFC - Radreiseanalyse 2023 für Niedersachsen

Die Radreiseanalyse des ADFC zeigt: Der Radtourismus wächst und ist krisenfest. Besonders viele Radreisende fahren mit der Bahn – und sind unzufrieden mit dem Angebot auf der Schiene. Camping erfreut sich wachsender Beliebtheit.

Der Hamburger Hauptbahnhof. Von oben sieht man das Treiben in der Bahnhofshalle mit roten Zügen und überfüllten Bahnsteigen.

49-Euro-Ticket: Fahrräder dürfen nicht auf der Strecke bleiben.

Im Frühjahr 2023 soll das 49-Euro-Ticket verfügbar sein. Während einige Bus- und Bahnkund:innen vom neuen Einheitstarif profitieren werden, bangen Radfahrende darum, auf dem Weg zur Arbeit oder in den Urlaub überhaupt befördert zu werden.

Auf einer Niedersachsenkarte sind alle Orte blau markiert, die es geschafft haben, in die Wertung zu kommen. Augenscheinlich ist ein Drittel blau. Orte, die Teilgenommen haben, aber nicht in die Wertung gekommen sind, sind orange. Einige graue Orte gibt es auch - diese haben gar nicht teilgenommen.

Erneut Rekordteilnahme beim Fahrradklima-Test in Niedersachsen

Der große ADFC-Fahrradklima-Test hat in diesem Jahr mit einer Rekordteilnahme abgeschlossen. Mit 138 Orten (Stand 1.12.) haben es in Niedersachsen 27 Prozent mehr Orte in die Wertung geschafft als 2020.

Große Erwartungen an die zukünftige Landesregierung

Der ADFC Niedersachsen setzt große Hoffnungen in die zukünftige Landesregierung. Die Koalitionäre müssen jetzt beweisen, dass sie das Zeug zur Verkehrswende-Koalition haben.

zur Seite Pressemitteilungen

Ansprechpartner*innen

Isabella Breeck (Referentin für Radverkehr)

isabella.breeck@adfc-niedersachsen.de

Mobil: 01522-4408733

 

Rüdiger Henze (Landesvorsitzender)

ruediger.henze@adfc-niedersachsen.de

Mobil: 0170-5341274

Isabella Breeck

Referentin für Radverkehr

 

Rüdiger Henze

Landesvorsitzender

Bleiben Sie in Kontakt