Über den ADFC Niedersachsen

Strukturen · Aufgaben · Ziele 

Der ADFC ist ein bundesweit arbeitender Verband mit mehr als 230.000 Mitgliedern. 

In Niedersachsen werden wir bei unserer Lobbyarbeit für den Radverkehr von ca. 23.000 Mitgliedern unterstützt.
Organisiert in 37 Kreisverbänden und mehr als 40 Ortsgruppen leisten wir freiwillige Arbeit vor Ort und setzen uns engagiert für die Förderung des Radverkehrs in unseren Städten und Gemeinden ein. 
Unser Hauptanliegen ist es, die Verkehrssicherheit für die nicht motorisierten Verkehrsteilnehmenden zu erhöhen, sowie die Bedingungen für den Fahrradverkehr und die Situation der zu Fuß Gehenden zu verbessern.

Wir sehen unsere Aufgabe darin, eine menschenwürdige und umweltfreundliche Verkehrswirklichkeit zu schaffen. 

...wir sind ein verkehrspolitischer Verein

Wir setzen uns für die konsequente Förderung des Fahrradverkehrs ein. Dabei arbeiten wir mit allen Vereinen, Organisationen und Institutionen zusammen, die sich für mehr Sicherheit und Umweltschutz im Verkehr engagieren. Der ADFC ist parteipolitisch neutral, aber parteilich, wenn es um die Interessen Rad fahrender Menschen geht.

…wir fördern den Fahrradtourismus und zeichnen Gastbetriebe aus

In Niedersachsen gibt es mehr als 600 fahrradfreundliche Unterkunftsbetriebe, die sich auf die Bedürfnisse ihrer Rad fahrenden Gäste in besonderer Weise eingestellt haben. Die Gastgeber werden vom ADFC fachlich beraten und regelmäßig hinsichtlich der Bett+Bike-Qualitätskriterien überprüft.

...wir sind gesundheitsbewusst und umweltfreundlich

Wir unterstützen und beteiligen uns an der Kampagne „Mit dem Rad zur Arbeit“ 

Wir setzen uns für eine ökologisch vernünftige Verkehrsmittelwahl ein. Immer wenn es Alternativen gibt, sollte das Auto stehen bleiben.

 

Die Entstehung des ADFC Niedersachsen

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) wurde am 18. April 1979 von Jan Tebbe und 17 weiteren Personen in Bremen  ins Leben gerufen. Am 27. September des gleichen Jahres fand wiederum in Bremen die Gründungsversammlung statt. Fast einen Monat später, am 26. Oktober, wurde der ADFC-Bundesverband ins Vereinsregister eingetragen.

Im Laufe der folgenden Jahre bildeten sich verschiedene Bezirksvereine und Ortsgruppen in ganz Deutschland, deren Zuständigkeit sich an den Leitbereichen der Bundespost orientierten. In Niedersachsen gab es die vier Bezirksvereine Bremen, Hannover, Nordmark und Ost-Niedersachsen. Am 14.12.1985 wurden die vier niedersächsischen Bezirksvereine zum Landesverband Niedersachsen mit Sitz in Hildesheim zusammengeführt. Die Leitung übernahmen Bruno Härder, Hans Hannemann und Jürgen Haasis, welche vorher alle im Vorstand eines der Bezirksvereine aktiv waren.  Eingetragen in das Vereinsregister wurde der Landesverband ein paar Jahre später am 09.10.1991.

Heute ist der Hauptsitz des ADFC Niedersachsen in Hannover angesiedelt. Der ADFC ist mit bundesweit 230.000 Mitgliedern, davon ca. 23.000 in Niedersachen, inzwischen die weltweit größte Interessenvertretung für Radfahrende.

 

Satzung des ADFC Niedersachsen

 

 

 

ADFC vor Ort

Der ADFC ist in mehr als 450 Städten in Deutschland vertreten. In der Karte finden Sie Ihren direkten Ansprechpartner vor Ort. Filtern Sie entweder nach Bundesländern oder klicken Sie sich direkt durch die Karte. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie mit einem Klick auf den ausgewählten ADFC-Marker in der Karte.

Publikationen

Zwei Kinder mit Rucksächen fahren auf einem baulich getrennten Radweg mit dem Fahrrad

Flyer "Besser mit dem Rad zur Schule"

Der Flyer "Besser mit dem Rad zur Schule" unterstützt Eltern, Lehrer*innen und Kommunen dabei, Radverkehr an ihrer Schule zu fördern.

Niedersachsen im Fahrradklima-Test 2020

Niedersachsen im Fahrradklima-Test 2020

Entwicklungen. Analysen. Handlungsempfehlungen.

Ein Rapsfeld in der Abendstimmung

Newsletter des Landesverbandes

Der ADFC Niedersachsen verschickt in regelmäßigen Abständen einen eigenen Newsletter an alle Aktiven und Interessierten in Niedersachsen.

Jobs beim ADFC

Der ADFC  ist die starke Interessenvertretung für Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland. Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote. Bitte melden Sie sich bei den jeweils angegebenen Kontaktadressen mit Ihren Bewerbungsunterlagen.

Landesvorstand

Der Landesvorstand Niedersachsen vertritt den ADFC nach außen und ist mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten vertreten. Um die einzelnen Kontaktdaten zu erfahren, klicken Sie auf das jeweilige Bild.

Rüdiger Henze

Landesvorsitzender

Reinhard Hager

Landesschatzmeister

Tobias Neumann

Stellvertretender Landesvorsitzender

Lucia Villarreal

Stellvertretende Landesvorsitzende

Christian Lüdke

Stellvertretender Landesvorsitzender

Susanne Gaus

Stellvertretende Landesvorsitzende

Annette Volland

Stellvertretende Landesvorsitzende

Albert Herresthal

Stellvertretender Landesvorsitzender

Albert Rothländer

Stellvertretender Landesvorsitzender

Landesgeschäftsstelle

Ulla Rademacher

Geschäftsführung

Isabella Breeck

Referentin für Radverkehr

 

Sandra Henze

Bett+Bike Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein

Nicole Sommer

Büromanagement

Sina Röver

Assistentin Radverkehr /Öffentlichkeitsarbeit

ADFC Fördermitglieder

Folgende Firmen sind Fördermitglieder des ADFC Landesverbandes Niedersachsen

LGLN Landesamt für Geobasisinformation + Landesvermessung Niedersachsen
Podbielskistraße 331
30659 Hannover
www.lgln.niedersachsen.de

-------------------------------

PGV Alrutz-GbR - PGV Hannover
Adelheidstraße 9b
30171 Hannover
www.pgv-hannover.de

---------------------------------------------

Artplus - Agentur für Kommunikation & Design
Höltystrasse 8
30171 Hannover
Telefon 0511 / 71 00 353

Kontakt

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club
Landesverband Niedersachsen e.V. 

Hinüberstraße 2
30175 Hannover

Telefon:  0511 / 28 25 57

E-Mail: info [at] adfc-niedersachsen.de

Bleiben Sie in Kontakt